zur Hauptnavigation | zum Inhalt

Erle Loch
Veranstaltungen/Aktuelles

10.12.2016 - 11.12.2016: Weihnachtsmarkt

in der historischen Altstadt 
blindgrafik

Das Erleloch

Erle Loch

Vom Erletal aus führt ein dunkler, geheimnisvoller Gang durch den Brüstleberg nach Südosten. Für die Besucher, besonders für die Kinder, ist der etwa ein 100 Meter lange Gang ein Anziehungspunkt. Seine Entstehung hängt mit der Wasserversorgung Endingens zusammen.

Die Stadt Endingen hatte seit jeher Probleme, die Bevölkerung mit Trinkwasser zu versorgen. So wurde 1788, als die Quellen im Erletal nicht mehr ausreichten, ein Kanal durch den Berg gegraben. Somit konnten die Quellen im parallelen Riedbachtal ebenfalls genutzt werden. Der fast mannshohe Stollen wurde mit Steinen ausgekleidet. Ein- und Ausgang wurden in Buntsandstein gemauert.

Das Erleloch diente der Verbesserung der Wasserzufuhr für die Stadt Endingen.

Weitere Informationen:

Suche

Schnellüberblick

Informationen

Kaiserstühler Verkehrsbüro
Adelshof 20
79346 Endingen

Tel. 0 76 42/68 99 90
Fax 0 76 42/68 99 99

E-Mail info@endingen.de
www.endingen.de

optimiert für 1024 x 768, IE7, Firefox