Klimaschutz Endingen

Die Stadt Endingen führt zusammen mit der Gemeinde Forchheim die Klimaschutzmanagementstelle mit einem Stellenumfang von 50% seit Februar 2021 fort. Vorangegangen war eine 5-jährige vom Bund geförderte 100%-Stelle (Laufzeit: 01.02.2016 bis 31.01.2019; Förderkennzeichen: 03K02639).

Das Klimaschutzmanagement beinhaltet eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Grundlage für jegliche politische Entscheidung ist die strategische Weiterentwicklung des Klimaschutzes. Basis hierfür ist z.B. die Erstellung und Aktualisierung einer CO2-Bilanz für die betreuten Gemeinden und die Festlegung von CO2-Zielen.

Im Bereich der städtischen Liegenschaften müssen Energieverbräuche erfasst und optimiert werden. Hierzu gehört auch die Erstellung von jährlichen Energieberichten sowie die Feststellung von energetischen Einsparpotentialen und die Beantragung von Fördermitteln für geplante Maßnahmen.

Ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld ist die Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Projekten wie z.B. die Energiekarawane, das Stadtradeln oder die Entwicklung von Beratungsangeboten für Bürger.

Zuletzt ist auch das Thema Mobilität beim Klimaschutzmanagement angesiedelt. Die Entwicklung von Mobilitätskonzepten oder die Erweiterung des Angebotes an E-Ladesäulen ist Teil dieses Bereichs.


Gerne wenden Sie sich direkt an:

Evelin Glogau
07642/689960
glogau@endingen.de
St. Jakobsgässli 4
79346 Endingen

Weiterführende Informationen finden Sie hier

Für Ihre klimafreundiche Anreise haben wir Ihnen hier ein paar Anregungen zusammengestellt. Diese Flyer finden Sie in den drei Rathäusern und der Touristinformation in Endingen.

Download Flyer "Klimafreundlich unterwegs" 

Mein CO2-Profil

Täglich wird über CO2 berichtet, wie sehr es uns und unser Leben beeinflusst. Irgendwie plagt uns dann vielleicht doch das schlechte Gewissen und wir würden gerne einmal wissen, wo genau stehe ich denn mit meiner persönlichen CO2-Bilanz. Das Umwelt Bundesamt hat dafür einen CO2 Rechner Online bereitgestellt der Ihnen bei diesen Fragen behilflich sein kann. Vielleicht haben Sie ja nach dem Test die Lust, ein bisschen einzusparen.

Hier der Link zum CO2-Bilanz Rechner

CO2-Rechner Bundes Umweltamt

 

AK Energie Endingen   

 

Motivation und Ziele

Nach dem Reaktorunglück von Fukushima im März 2011 entstanden vielerorts Mahnwachen und Bürgergruppen. So bildete sich hier in Endingen aus der lokalen Mahnwache heraus der Arbeitskreis Energie (AKE), der sich folgende Ziele gesetzt hat:

    • Information von Mitbürgern
    • Umsetzung der Energiewende vor Ort
    • Schaffung eines Energiebewusstseins
    • Vernetzung untereinander und mit anderen Akteuren

Im Rahmen seiner Aktivitäten erstellte der AKE das Klimaschutzleitbild der Stadt Endingen und wirkte aktiv bei der Etablierung eines Klimaschutzprozesses auf kommunaler Ebene mit. Der AKE unterstützt die Klimaschutzmanagerin bei der Umsetzung des kommunalen Klimaschutzkonzeptes. Dazu trifft er sich in der Regel in monatlichen Sitzungen und bietet in unregelmäßigen Abständen Vortrags- und Informationsveranstaltungen zu technischen und energiepolitischen Fragen an. Ergänzt wird das Angebot durch Exkursionen und Kinoabende.

Wenn Sie Interesse daran haben, Endingen langfristig zu einer energieautonomen Gemeinde zu entwickeln oder einfach mal reinschauen möchten, so sind Sie herzlich eingeladen. Für Rückfragen stehen Ihnen die Klimaschutzmanagerin Evelin Glogau (Tel.: 07642 / 68 99-60) sowie Achim Lott (Tel.: 0177 / 92 50 731) gerne zur Verfügung.

Aktuelle Terminvorschau 2021

12.04.    Thema ist noch offen

03.05.    Vorbereitung Regiofrühstück (wenn machbar)

07.06.    Themen: Offen Baustelle bzw. Kompostthermie

19.06.    Regiofrühstück vor dem Kolpingheim (wenn machbar)

05.07.    Austausch mit dem AK Waldkirch

13.09.    Generalversammlung des Fördervereins FEEE e.V. mit Wahlen

04.10.    Viti-PV, Photovoltaik im Weinberg

08.11.    Wärmepumpen

06.12.    Weihnachtssitzung mit Jahresrückblick

Die Veranstaltungen  werden je nach Corona-Lage als Online-Webinar durchgeführt. Ansonsten in der Kornhalle um 19.00 Uhr.

 

Leitbild des Bürgerarbeitskreises Energie und Klimaschutz Endingen

Der Bürgerarbeitskreis Energie und Klimaschutz Endingen hat den Entwurf für das Leitbild auf den Weg gebracht. Weitere Ideen zur Aufnahme sind willkommen und können dem Bürgerarbeitskreis oder Herrn Bürgermeister Tobias Metz mitgeteilt werden:

Bürgerarbeitskreis Energie und Klimaschutz Endingen
Achim Lott
Email: AKE-Endingen@t-online.de

 

Bürgermeister Tobias Metz
Tel. 07642/6899-21
Fax. 07642/6899-39
Email: metz@endingen.de

Download Leitbild des Bürgerarbeitskreises Energie und Klimaschutz Endingen