Ä GUÄDÄ

Endingen wird zum Marktplatz für Genießer

Am Wochenende des 12. und 13. Oktober 2019 verwandelt sich Endingen bei der neuen Veranstaltung „Ä GUÄDÄ" in einen Marktplatz für Genießer.

Wein, Säfte, Honig, Gin, Craft Beer, Flammkuchen, Käse, Wurst, Nudeln und Kräuter – das alles klingt nach Lebenskultur und darum geht es bei „Ä GUÄDÄ".

Hier ist Name Programm, denn der Markplatz dient als Plattform für zahlreiche regionale Genusshandwerker. Und auch die örtlichen Unternehmen, insbesondere die Weinbaubetriebe sollen sich präsentieren können. Ein gewohnt ansprechend dekoriertes Marktgelände lädt zum Probieren und Verweilen ein.

Parallel findet ein verkaufsoffener Sonntag statt, der zusätzlich Besucher anziehen soll.

Ingo Fuchs, Vorsitzender der Gewerbe- und Handelsvereinigung, betont: „Mit dieser neuen Veranstaltung möchten wir aufzeigen, wie vielseitig und genussreich der Kaiserstuhl im kulinarischen Bereich ist."

„Regionalität und bewusstes Essen sind aktuell zwei Megatrends. Mit „Ä GUÄDÄ" haben wir beide vereint.", so Wolfgang Koch, Inhaber der Agentur Meyer & Koch, die die Veranstaltung im Auftrag der Stadt Endingen und der Gewerbe- und Handelsvereinigung organisiert.

Da der Kaiserstuhl im Oktober von zahlreichen Touristen besucht wird, soll „Ä GUÄDÄ" ganz bewusst Einheimische, Gäste aus der Region und Touristen gleichermaßen ansprechen. Auch wenn letztere sicherlich ein paar Schwierigkeiten haben werden, den Namen korrekt auszusprechen. Aber wie sagt man so schön: „Genuss verbindet" – das gilt auch sicherlich am zweiten Oktoberwochenende in Endingen.

Downloads

Zurück