zur Hauptnavigation | zum Inhalt

Kaiserlich Radfahren
Veranstaltungen/Aktuelles

21.07.2017: EBG Afterwork Party

mit Mannschaftsvorstellung des SVE 
Bürgersaal
blindgrafik

Kaiserlich Radfahren im Kaiserstuhl-Tuniberg – Naturerlebnis für Genuss-Radler

Zwischen Schwarzwald und Vogesen gelegen, erhebt sich der
Kaiserstuhl wie eine Insel aus der Ebene des Oberrheintals. Die
sonnenreichste Gegend Deutschlands wird geprägt durch ausgezeichnete
Weine, eine exzellente Küche und eine reizvolle und einzigartige
Landschaft. Dank mediterranem Klima gedeihen auf dem
ehemaligen Vulkan eine liebliche und außergewöhnliche Flora und
Fauna, die es zu „erfahren“ lohnt.
Markante Rebterrassen, Winzerdörfer in einer idyllischen Naturlandschaft,
herrliche Ausblicke, Natur- und Kulturschätze sowie
eine Vielfalt kulinarischer Genüsse machen das kleine Paradies für
Radwanderer besonders attraktiv und lassen jede Radtour zu einem
Erlebnis werden.
Ob gemütlicher Genuss-Radler, sportlich ambitionierter Rennradfahrer
oder mit Rückenwind auf dem Elektro-Fahrrad – die Radregion
mit ihrem 190 Kilometer langen ausgeschilderten Radwege-
Netz bietet für jeden Geschmack die ideale Route. Gleichzeitig
wird der wertvolle Lebensraum der einzigartigen Pfl anzen- und
Tierwelt des Kaiserstuhls durch die Besucherlenkung der Radwege
geschützt.
Es gibt viel zu entdecken – schwingen Sie sich aufs Fahrrad und
folgen Sie den Rad-Touren an Kaiserstuhl und Tuniberg!

Kaiserstuhl-Radweg
• Länge: 64 km
• Gesamtanstieg: 80 m
• Fahrtzeit: 4 bis 5 Stunden

Kaiser-Tour
• Länge: 58,8 km
• Gesamtanstieg: 1500 m
• Fahrtzeit: ca. 5 Stunden

Rhein-Tour
• Länge: 48,7 km
• Gesamtanstieg: 525 m
• Fahrtzeit: ca. 3 Stunden

Vulkan-Tour
• Länge: 32,9 km
• Gesamtanstieg: 575 m
• Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

Tuniberg-Tour
• Länge: 34,5 km
• Gesamtanstieg: 375 m
• Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

Dreisam-Tour
• Länge: 32,8 km
• Gesamtanstieg: 150 m
• Fahrtzeit: ca. 1,5 Stunden

Weitere Informationen:

Suche

Schnellüberblick

Seitenassistent

***** Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.
Bitte informieren Sie den Systemadministrator. *****